Intoku

Nachhaltiges Selbstbewusstsein

blog_nachhaltig

Coaching

Nadia

Nachhaltiges Selbstbewusstsein – wie Du Deine Ressourcen bewusst aktivierst

Alles was Du brauchst, um selbstbewusst zu leben, hast Du bereits in Dir. Die Ressourcen müssen nur reaktiviert werden. Aber was heisst das?

Gerne möchte ich Dir in diesem Blog Beitrag mitteilen, wie Du Dein Selbstbewusstsein nachhaltig, mit Deinen eigenen Ressourcen, stärken kannst.

Was sind eigene Ressourcen?

Ressourcen sind unter anderem Fähigkeiten, Werte, Erlebnisse, Erfahrungen aber auch Beziehungen. Wenn Du Deine Ressourcen nicht kennst kannst Du sie auch nicht Nutzen. Es wird höchste Zeit sie kennenzulernen. Bist Du bereit?

Lerne Dich ein Stück besser kennen. 

Im Folgenden siehst du zwei Listen von Fragen. Die erste Auflistung beinhaltet Fragen, die Du für Dich selbst beantworten solltest. Die zweite Liste von Fragen, hilft Dir Deine Ressourcen herauszufinden und diese zu definieren. Hierfür nimmst Du Deine Antworten aus der ersten Runde und gehst einzeln auf diese ein. 

Welche Fähigkeiten hast Du?

Was motiviert Dich?

Welche Gedanken tun Dir gut und geben Dir Kraft?

Welche Charaktereigenschaften hast Du?

Welche Erinnerung gibt Dir Kraft?

Was tut Deinem Körper gut? Was stärkt ihn?

Was erfüllt dich?

Welche Herausforderungen habe ich bereits erfolgreich gemeistert?

Welche Situationen meisterst Du gut? In welchen fragt man Dich um Rat?

Welche Person fragst du um Rat?

Welche Person ist immer für dich da?

pfeil


- Welche Ressource ist betroffen (bestimmte Fähigkeiten, Werte, Erfahrungen etc.)

- Ist die Ressource intern (selber beeinflussbar) oder extern (nicht beeinflussbar)

- Welchen Nutzen haben die Ressourcen (motivieren, stärken etc.)

- Wie kannst du die Ressourcen aktivieren (durch ein Bild, eine Erinnerung, ein Wort etc.)

- Wie kannst Du die Ressourcen nachhaltig pflegen (bewusst Zeit nehmen, Gedankenwiederholen, Sport, gesundes Essen etc.)



Wenn Du Deine Stärken, Fähigkeiten kennst, bist Du immer in der Lage Dich selber zu unterstützen. 

Denk daran, Du hast schon so viel gemeistert in Deinem Leben. Die Ressourcen zu kennen ist eine Sache, sie zu Nutzen eine andere. 

Bestimme drei (3) Ressourcen, welche Du in dein Alltag integrieren möchtest. Du kannst auch jede Woche andere Ressourcen bestimmen. 

Es ist wie ein Muskel, Du musst ihn trainieren sonst ist er nicht ersichtlich. 

Plane Deine Woche jeweils am Sonntag und frage Dich, welche Ressourcen Du diese Woche brauchst? Wie möchtest Du Dich die kommende Woche fühlen? 

Entscheide bewusst und Du wirst sehen wie sich dein Bewusstsein verändern wird, dies zum Positiven, das verspreche ich Dir. 

Mein Angebot in Übersicht

Austausch / Kennenlernen

Coaching basiert auf Vertrauen, Respekt und Sympathie. Daher biete ich Dir ein kostenloses Erstgespräch an, welches telefonisch stattfindet und 30 Minuten dauert. 

In dieser Zeit können wir allfällige offene Fragen und Erwartungen besprechen. Wenn dabei eine Zusammenarbeit entsteht, legen wir die Rahmenbedingungen und das weitere Vorgehen gemeinsam fest.

1:1 Coaching

Ich unterstütze dich bei der Stärkung deines Selbstbewusstseins, dabei zu erkennen wer du bist und was du wirklich willst, sei es in deinem Privatleben oder im Beruf.

Wünschst du eine persönliche Beratung, so biete ich ein 1:1 Coaching direkt in den Räumlichkeiten von Intoku an.

Lese weitere Beiträge zu einem ähnlichen Thema:

Yoga & More

Erholung fürs Gehirn

Julia, 15. November 2020

gehirn

Warum Serien schauen und Podcast hören nicht wirklich Erholung fürs Gehirn ist und was du stattdessen tun kannst, erfährst du hier!